Upcycling | Coole Shorts für Kids mit Kreuzstich | Verlosung

Dienstag, Juni 13, 2017
Kürzlich hatte ich schon einen Artikel darüber geschrieben wie inspirierend Pinterest sein kann. Heute möchte ich euch aber von einer ganz anderen Inspirationsquelle berichten, nämlich dem tollen Buch "Nach Stich und Faden" von Lisa von Dekotopia. Schon bevor ich Lisa beim Garden & Home Blog Award kennen lernen durfte, hielt ich dieses tolle Buch in den Händen und war direkt begeistert. Oft ist es ja so, dass man Bastelbücher kauft und dann feststellt, dass darin irgendwie nichts Neues zu finden ist. Alles schon gesehen... man blättert mehr oder weniger gelangweilt durch und fragt sich am Ende enttäuscht warum man das Buch gekauft hat.

Sticken klingt erstmal nach Oma und etwas angestaubt und langweilig, aber genau das macht den Reiz des Bastlers ja manchmal auch aus, dass man aus etwas anfangs reizlosen etwas ganz besonders macht. In Lisas Buch findet man jede Menge toller Ideen rund um das Thema Sticken. So lernt man im ersten Teil des Buchs, welche Materialien sich besticken lassen, welches Werkzeug man braucht und welche Techniken es gibt. Und dann kann es auch schon los gehen. Von Magneten im Tipi-Look über gestickte Kinderkunstwerke bis hin zu einem bestickten Lampenschirm findet in diesem Buch sicher jeder mindestens ein Projekt was das Herz höher schlagen lässt.

Inspiriert von so vielen tollen Ideen... 


bin ich dann nach Berlin zum Garden & Home Blog Award gefahren bei dem ich zusammen mit Lisa  und Christin von Pfefferminzgrün in der Kategorie "Bester  Blog DIY" nominiert war. Am Ende hat Lisa völlig verdient diesen tollen Preis abgestaubt. Warum ich nun noch diesen kleinen Schwenk nach Berlin mache? Ganz einfach zum einen weil es ganz toll war so viele Blogger einmal persönlich zu treffen und kennen zu lernen und es immer wieder schön ist davon zu erzählen und zum anderen weil mich dort noch etwas anderes derart inspiriert hat, dass ich es mich zu diesem Projekt gebracht hat. Es war nämlich eine Jacke die Susanne von Sweet Living Interior an hatte. Die Ärmel waren mit vielen knalligen Kreuzstichen verziert und ich musste direkt an Lisas Buch denken und dass das eine schöne Idee wäre eine Hose von meiner Kleinen aufzupimpen und gleichzeitig eine tolle Überleitung zum Sticken zu haben. So ist das manchmal mit der Inspiration. Sie ist überall und verschiedene Wegen kreuzen sich und führen zu etwas ganz Neuen.

Ihr braucht
  • lange Kinderjeans
  • Schere
  • Textilkleber
  • buntes Garn
  • Nadel 

Ein "und so geht's" gibt es heute nicht, denn so viel gibt es da gar nicht zu erklären. Ihr müsst die Hose nur auf die gewünschte Länge kürzen (das mache ich immer nach Augenmaß) und den Bund zweimal umschlagen und mit Textilkleber fixieren. Wer möchte kann das auch mit der Nähmaschine machen. Und dann stickt ihr einfach kreuzstichtechnisch drauf los. Anfangs hatte ich noch vor zu markieren wo die Stiche hinkommen sollen, aber es hat auch freihand ganz gut funktioniert.

Mir gefällt vor allem die Kombi aus Pink und Gelb. Was meint ihr? Also ich für meinen Teil hätte jetzt ne neue Lieblingshose. Ich hab mich tatsächlich auch etwas geärgert, dass ich das nicht an meiner Shorts gemacht habe... aber was nicht ist ;) Meine Tochter war jedenfalls erstmal nicht so begeistert. Mal sehen ob ich sie doch noch dazu bekommen das hippe Teil anzuziehen. Ich hätte euch nämlich zu gern ein Bild mit ihren Beinchen darin gezeigt.



Ach ja und bevor ich es vergesse! Natürlich gibt es das tolle Buch von Lisa auch zu gewinnen! Dafür müsst ihr nur bis zum 18.6. 22 Uhr einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen und mir etwas zu euren Stickerfahrungen schreiben? Habt ihr schon etwas gestickt? Oder kennt ihr das nur von Oma? Ich bin gespannt. Und bitte vergesst nicht eure Kontaktdaten, sonst kann ich euch im Fall des Gewinns nicht benachrichtigen. Ich wünsche euch viel Erfolg und für alle die nicht warten könne, kauft euch einfach das Buch, es lohnt sich!
Kommentare zu "Upcycling | Coole Shorts für Kids mit Kreuzstich | Verlosung"
  1. Ich hab bisher noch nicht gestickt, aber besitze einen Stickrahmen und »male« mit der Nähmaschine. Das Buch würde mich sehr interessieren. Danke für all deine inspirierenden Beiträge. Komme immer wieder gerne auf deinem Blog vorbei :)
    Liebe Grüße
    Kate
    harvardstudentin(at)yahoo(dot)com

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bisher nur einmal als Kind gestickt und war immer neidisch auf Oma das sie es so gut konnte. Sie hat viel für mich bestickt.
    Ich lese deinen Blog super gerne, auch wenn ich noch kein Kind habe.

    Liebe Grüße
    Kim
    (email:kilaha@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  3. Bastelbücher kaufe ich echt selten, weil die ausgeliehenen Bücher aus der Bücherei mir gezeigt haben, dass da oft nur wenig drin steht, was mich inspirieren kann.
    Nähbücher dagegen stehen einige auf der Wunschliste, weil ich da endlich Übung bekommen will.

    Gestickt habe ich aber noch nie... Obwohl ich glaube, dass es eine schöne Ergänzung zum Nähen sein könnte. Daher würde ich es richtig gern lernen und Erde Oma bitten, es mir zu zeigen.

    Dein Diy würde ich dann auch direkt umsetzen - aber an meiner Hose. So was cooles will ich doch selbst tragen ;)

    Für die Verlosung springe ich also gern in den Top. Du erreichst mich falls ich so viel Glück haben sollte unter kontakt@habutschu.com

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab vor 5 Jahren mal eine Weihnachtsdecke mit silbernen/goldenen Sternen und vor 10 Jahren Kissen gestickt.
    Aber Kleidung noch nie.
    Stickgarn und Wolle hätte ich genügend, daher würd ich mich sehr über das Buch mit neuen Inputs freuen.
    VG
    Sigrid (newsigrid@weykenat.net)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee!!!
    Schönen Abend!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Dani,
    ich mach ja echt alles: kochen, backen, nähen, malen, zeichnen, schreiben, stempeln, schnitzen, sägen, designen etc. aber Sticken habe ich das letzte Mal in der Schule machen müssen:-) aber ich habe seit langem vor es mal wieder auszuprobieren:-)
    LG, Kali
    http://www.idimin.berlin/
    idiminberlin@gmx.de

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja echt toll!! Ich bin auch etwas dem Stickwahn verfallen😊 Neulich habe ich einen schweineteuren Parka mit so Kreuzstichen gesehen, das sah so cool aus!!
    Und ich habe mir gerade eine Stickmaschine gekauft - aber aus Respekt noch gar nicht probiert damit zu sticken hehe...
    Vielleicht wären dann so einfache Projekte erstmal das richtige:-)
    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde :) ich habe bis jetzt noch keine erfahrungen selber gemacht, aber meine oma war *weltbeste* stickerin und seit sie nichtmehr ist, fehlt mir das schon sehr. mit dem buch könnte ich mir bestimmt einiges beibringen <3 drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok... würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast... lg rockstar84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe bisher hauptsächlich als Kind in der Schule gestickt. Da ich aber total gerne nähe, würde mich sehr interessieren, was in dem Buch an tollen Ideen vorgestellt wird :) Vielleicht gehört Sticken dann ja auch bald zu meinen Hobbies ;)
    Wenn ich daß Buch gewinnen würde, würde ich definitiv einiges davon ausprobieren und mich freuen!
    LG Regina
    (Kontakt: regina.a.fischer@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  10. Sticken fand ich schon immer toll, fehlt mir leider noch auf meiner fähigkeitenliste. Da würde sich das buch zum ausprobieren anbieten.
    LG Ute (atelierherzblut@web.de)

    AntwortenLöschen
  11. Ich kenne sticken noch aus meiner Grundschulzeit. Toll wenn alte Praktiken neu entdeckt werden & Menschen wieder neu inspirieren ��

    AntwortenLöschen
  12. Sticken habe ich in der Grundschule im Handarbeitsunterricht kennengelernt. Aber nach zwei Projekten (Nadelbuch und Turnbeutel) ging es schon weiter im Programm, so dass es bei den Basics geblieben ist. Im Internet habe ich auch schon tolle Ideen gefunden, Stickgarn habe ich letztes Jahr gekauft und so langsam könnte ich mal ein kleines Projekt in Angriff nehmen ... Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne das tolle Buch, dann könnte ich mit einer einfachen Kreuzstich-Arbeit starten.

    Viele Grüße
    Beate B. aus E.
    bb-aus-e((at))t-online.de

    AntwortenLöschen
  13. Oh mein Gott ��Wow, ich bin total begeistert! Das ist ja super schön geworden. Das Buch habe ich schon die ganze Zeit auf dem Schirm und würde mich freuen es zu gewinnen!
    Würde endlich die Möglichkeit bieten, meine selbstgenähten Sachen aufzuwerten.
    Sieht wirklich top aus ❤️
    Liebe Grüße
    Angelina

    AngelinaHaehner@gmail.com

    AntwortenLöschen
  14. Oh liebe Dani, die Hose hat jetzt genau den richtigen Pep bekommen :)
    Hmm, also ich habe mal vor ewigen Zeiten gestickt :) Meine Mama hat sogar Tischdecken etc. bestickt. Mir fehlte da die Geduld, ebenso zum Stricken und Häkeln. Wobei Stricken kann ich mittlerweile :) Tja zum Sticken, also ich versuche meinem Bruder und seiner Zukünftigen noch ein Ringkissen im Stickrahmen zu zaubern. Dazu nutze ich die Nähmaschine und der erste Probeversuch (schnell und unsauber) sieht schon vielversprechend aus und wurde vom Brautpaar abgesegnet ;)

    Das Buch klingt auf jeden Fall interessant und auf Neues sollte man ja immer ausprobieren.

    LG Manuela S. (manuela.sondermann(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  15. Hi Dani!
    Also mein letztes Sticken war in der Grundschule...! Zeit, mal wieder damit anzufangen! Die Hose sieht übrigens prima aus!
    Danke für die tolle Verlosung
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Hi Dani,
    Ich hab mal in der Schulzeit gestickt, aber das ist schon lange hier.��
    Ich glaube ich probiere es mal wieder aus.
    Liebe Grüße Angelika


    angelika_redekop(at)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine tolle Idee.
    Meine Stickerfahrungen bewchränken soch bisher auf die Augen bei Häkeltieren, aber es steht schon länger auf meiner "Was ich unbedingt mal ausprobieren möchte, aber bisher fehlte die Zeit"-Liste.
    Sticken kenne ich tatsächlich auch noch von meiner Oma, und ihre handgemachten Oster- und Weihnachtstischdecken habe ich auch geerbt.
    Danke für die Anregung und Inspiration, sticken ist jetzt definitv sehr viel weiter nach oben gerutscht und ich hoffe es bald mal versuchen zu können.

    Lieben Gruß | Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde die Hose toll und hoffe, deine Tochter kann sich auch noch dafür begeistern! Ich Nähe viel, habe aber noch nie gestickt, da käme das Buch gerade recht Viele Grüße aus Köln, Claudia

    AntwortenLöschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature