Image Slider

Endlich hat mein Sohn ein Paar seiner Jeans durchgespielt :D Ich bin wohl die einzige Mama die sich darüber wirklich freut, denn seit ich die Monsterflicken auf Pinterest das erste Mal gesehen habe, hab ich das erste Loch an den Hosen meines Sohnes herbeigesehnt.

Nach einer Woche Urlaub und viel Buddeln am im Sand war das Knie durch und ich konnte mir endlich mal ein paar Gedanken zum Thema Hosenmonster machen. Das Tolle ist, dass man gar nicht  viel braucht. Ein paar Stoffreste, Garn bzw. Wolle und eventuell noch Knöpfe für die Augen.
Die Zähne habe ich direkt auf den roten Stoff aufgeklebt und dann von innen auf der Hose befestigt. Man kann das Ganze natürlich auch komplett aufnähen, aber um Zeit zu sparen hab ich einfach Textilkleber verwendet und die einzelnen Teile mit ein paar Stichen fixiert. Mal sehen ob das Monster die erste Wäsche überlebt. Falls nicht, weiß ich jetzt ja wie es geht ;)

Ich muss sagen, dass ich sonst ja eher schlichte Klamotten für Kids bevorzuge. Ich bin kein Fan von extrem viel Farbe und vielen Mustern. Aber das kleine Monster ist echt ein Hingucker und Unikat und passt prima zu schlichten Shirts.

Mein Sohn hat sich auf jeden Fall gefreut. Und es hat mich an die erste Jeans erinnert die meine Mama für mich mit Glitzermotiven bemalen musste, weil die Fingerfarbe aus dem Kindergarten sich am Ende nicht mehr rauswaschen ließ. Ab dem Moment war es meine absolute Lieblingshose! Danke Mama ;)

An der Hose meiner Tochter hab ich jetzt auch schon das erste Loch entdeckt, mal sehen, was sich da so machen lässt :D Vielleicht versuch ich es mal mit Sternen... oder noch ein was Monstermäßiges.
Habt ihr schonmal solche Flicken gemacht, oder andere Tolle Ideen wie man kaputte Knie wieder aufhübschen kann? Ich denke jede Idee ist erstmal besser als wegwerfen ;)

Custom Post Signature

Custom Post  Signature