LED Lampe aus Frühstücksbrettchen

Montag, Juli 06, 2015
Dieser Artikel enthält Werbung. Es war mal wieder an der Zeit ein DIY Projekt mit einem Frühstücksbrettchen zu machen ;) Unglaublich was sich da schon so alles an Basteleinen angesammelt hat. Erinnert ihr euch noch an die einzelnen DIYs? Vier Stück sind es bisher schon. Hier könnt ihr euch nochmal alle ansehen. Mittlerweile haben die kleinen Brettchen schon einen gewissen Kultstatus bei mir erreicht :D

Dieses Mal werde ich euch zeigen wie ihr recht einfach eine kleine LED Lampe basteln könnt. Natürlich braucht ihr dazu kein Frühstücksbrettchen, sondern könnt auch jedes andere Holzteil dafür nehmen, aber ich hab nunmal noch ganz viele Brettchen übrig ;) Lieben Dank nochmal an dieser Stelle an meine liebe Freundin Tina, die mir eine ganze üte davon nach ihrem Umzug zur Verfügung gestellt hat!!!

Alles was ihr braucht ist ein Brett, eine kleine LED Lichterkette, eine Vorlage und ein Bohrer, bzw. einen Dremel. Schon vor unserem Umzug habe ich nämlich diesen coolen kleinen Dremel Micro von heimwerker.de zur Verfügung gestellt bekommen und konnte es kaum erwarten das gute Teil endlich in Aktion zu sehen.
Die Vorlage für meine kleine Lampe habe ich am Rechner erstellt. Ihr braucht nur ein Foto von dem Objekt welches ihr übertragen wollt und schon könnt ihr loslegen und am Rechner die entsprechenden Punkte für die späteren Bohrungen zu setzen. Zuerst wollte ich eigentlich "be cool" auf dem Brettchen zum Leuchten bringen, aber dafür haben die 50 Lämpchen einfach nicht ausgereicht. Die Idee mit der kleinen Tischlampe kam mir erst später und jetzt bin ich ganz happy, dass mein erster Einfall nicht geklappt hat.
Wenn ihr die Punkte gesetzt habt, könnt ihr das ganze mit einem spitzen Gegenstand auf das Holz übertragen und anfangen die Löcher zu bohren. Testet vorher am besten mal aus wie groß die Lämpchen sind, denn sind die Löcher zu klein oder zu groß, könnt ihr die LEDs nicht richtig fixieren. Sind alle Löcher gebohrt müsst ihr nur noch die Lämpchen zurechtbiegen und in die Löcher stecken. Fertig ist das kleine Leuchtbrettchen.

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und wünsche euch eine fantastische, hoffentlich etwas kühlere, Woche.
Falls ihr noch mehr tolle Upcycling-Projekte sehen wollt, schaut mal bei umziehen.net vorbei! Hab da schon ganz viele großartige Ideen zum Nachmachen entdeckt!

Materialquellen:
LED Lichterkette: Depot
Holzbrettchen: Baumarkt
Ganz lieben Dank an heimwerker.de für dieses coole Tool!
Merken
Kommentare zu "LED Lampe aus Frühstücksbrettchen"
  1. Oh wow das ist mal eine wirklich schöne Idee- wird demnächst nachgemacht!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wünsch dir ganz viel Spaß!!! :)

      Löschen
  2. Wow, das ist eine richtig tolle Idee!! Ich gestehe, dass ich von LED Bastelprojekten ganz besonders begeistert bin :)!!
    Software brauche ich unbedingt auch noch in meiner LED DIY Sammlung!!!!
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Ganz lieben Dank für deine Nachricht! Dann hoffe ich, deine Sammlung erweitert sich ganz schnell!

      Löschen
  3. Was für eine wunderbar Idee!!!
    werd ich bestimmt mal nachmachen und dich dann verlinken wenn ich darf?!

    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) ist auch gerade eine meiner Lieblingsideen! Verlinken ist natürlich erlaubt und auch gewünscht. Lieben Dank!

      Löschen

Custom Post Signature

Custom Post  Signature