Image Slider



Als Steffi von cuchikind mich gefragt hat ob ich bei ihrem diesjährigen Adventskalender mitmachen möchte, hab ich mich riesig gefreut, denn das Thema ist genau mein Ding! Dieses Jahr könnt ihr jeden Tag eine neue weihnachtliche xmas Girlande bestaunen. Ich liebe Wimpelketten und hab mich daher direkt für diese Form der Girlande entschieden.
Übrigens hab ich auch letztes Jahr schon eine Wimpelkette für Weihnachten gestaltet... aus Ton. Für alle Fans vielleicht auch eine schöne Idee zum Thema.

Mir war wichtig, dass die Kette einigermaßen neutral ist, so dass ich sie auch nach der Weihnachtszeit noch etwas hängen lassen kann. Meine erste Idee, ein paar gute Vorsätze für's nächste Jahr auf Stoff zu schreiben und dann daraus Wimpel zu nähen scheiterte einfach am Umfang des Projekts. Zum einen hab ich nicht genug schöne Sprüche gefunden und zum anderen war es unmöglich in der Größe mit einem Stoffmalstift schön zu schreiben.

Also alles auf Anfang... und plötzlich fielen mir die tollen Fotos ein die eine gute Freundin und wundervolle Fotografin von unserer Familie gemacht hat.
Von der typischen Wimpelform wollte ich einfach nicht abweichen. Daher habe ich dann aus Pappe Dreiecke in zwei verschiedenen Größen ausgeschnitten, 7 und 10 Zentimeter hoch. Die gleiche Form habe ich aus Papier ausgeschnitten, so dass es etwas leichter war den besten Bildausschnitt zu wählen. Die Fotos habe ich dann auf die Pappdreiecke geklebt und für etwas mehr weihnachtliche Stimmung goldgestreiftes Maskingtape an die Kanten geklebt. Dadurch wurde auch das etwas unschöne Innere der Pappe versteckt. Durch ein paar Weihnachtsmotive aus den letzten Jahren wurde das Ganze dann noch etwas stimmungsvoller ;) Mit schwarzem Schrägband hab ich dann alle Wimpel miteinander verbunden. Ging auf der Nähmaschine besser als gedacht, aber am besten testet ihr das Ganze vorher nochmal mit einem Stück der verwendeten Pappe.
Ich mag die Idee, weil man so auch eine tolle Kette mit Erinnerungen zusammenstellen kann, die sich vielleicht auch einfach jedes Jahr erweitert. Auch Familienangehörige die nicht beim Fest dabei sein können, hat man so irgendwie doch dabei.
Wegen der Kleinen werden wir den Weihnachtsbaum dieses Jahr wohl auf den Balkon verbannen, daher schmückt die Girlande nun unseren Familienadventskalender. Aber ich freu mich schon jetzt einen schönen Platz in unserem neuen Haus dafür zu finden :) (Dau ganz bald mehr.)

Ich hoffe euch gefällt mein Adventskalenderbeitrag und ihr schaut auch die nächsten Tage gern auf Steffis Blog vorbei und verfolgt die kommenden Beiträge.

Materialquellen:
Maskingtape
Ja, jetzt weihnachtet es auch endlich bei mir zu Hause. Nachdem ich meinen Bastelbeitrag für den cuchikind Adventskalender fertig hatte, erscheint übrigens am 13. ;), war ich richtig in weihnachtlicher Bastelstimmung :) Nachdem ich schon in den letzten beiden Jahren Bäumchen gebastelt habe, einmal aus Furnier und einmal aus Pappkegeln, sollte es dieses Jahr eine kleine Stadt werden... aber ohne Baum geht es natürlich in der Weihnachtszeit nicht.

Alles was ihr braucht ist Modeliermasse, ein Messer und am besten eine Glasglocke. Gibt es mittlerweile eigentlich in jedem Dekoladen recht günstig.
Nachdem ihr den Umfang der Glocke ausgemessen habt, könnt ihr die Modeliermasse ausrollen. Am besten legt ihr direkt Klarsichtfolie unter, dann lässt sich das Ganze im Anschluss besser um die Glocke legen und klebt auch beim Trocknen nicht fest. Und nun könnt ihr ganz nach Lust und Laune mit einem Messer oder einem anderen Werkzeug die Umrisse der Stadt ausschneiden. Dann noch Fenster und Türen ausstechen und schon könnt ihr das Ganze um die Glasglocke legen und an einen warmen Ort zum Trocknen stellen. Auf der Heizung hat es bei mir nichteinmal einen halben Tag gedauert bis die Stadt trocken genug war um die Kanten mit Sandpapier etwas abzuschleifen. Leider ist mein Ring an der Stelle wo ich ihn zusammengesetzt habe auseinandergebrochen, aber am Ende war die Lücke auf der Rückseite gar nicht so schlecht, da an dieser Stelle das Kabel von der Baumbeleuchtung durchgeht.

Bei einer kleinen Einkaufstour habe ich ganz zufällig ein kleines weißes Bäumchen aus Draht gefunden. Ich hab einfach eine kleine Lichterkette drumherumgewickelt und schon hatte die Stadt auch eine schöne Beleuchtung.
Natürlich könnt ihr auch die Glasglocke weglassen und das Ganze einfach als Dekoring verwenden und eine Kerze in die Mitte stellen. Funktioniert auch sicher ganz schön als Adventskranz. Muss ich mir für nächstes Jahr schonmal vormerken ;)

Ich wünsch euch allen schonmal eine tolle vorweihnachtliche Zeit und viel Spaß beim Basteln :)

Materialquellen:
Modeliermasse: Müller
Glasglocke: Depot
Lichterkette: Depot
Weihnachtsbaum: dm

Custom Post Signature

Custom Post  Signature