Image Slider

Ich bin wirklich überwältigt wie viele an meinem kleinen Gewinnspiel teilgenommen haben. Ich dank auch euch für die lieben Worte zu meinem Blog und freue mich wie ein Schneekönig über jedes Lob :)

Aber wie bei jedem Gewinnspiel, kann es auch hier nur einen Glücklichen geben und das ist in diesem Fall Izabella von Mädchenwahn. Die Ziehung war wohl das Highlight für meinen kleinen Sohn ;) Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle und gaaanz viel Spaß mit diesem tollen Buch!

Vielen Dank nochmal an alle die mitgemacht haben. Ich hoffe ich werde euch auch in Zukunft regelmäßig wieder hier antreffen :)
Na so etwas kann auch nur mir passieren. Da will ich meine Bücher wieder schön ins Regal einsortieren und stelle fest, dass ich ein Exemplar doppelt habe! Und als ich dieses tolle Einrichtungsbuch So leb' ich von Nicole Maalouf in den Händen hielt, musste ich sofort an euch denken. Bei So leb' ich handelt es um eine Community aus wohnbegeisterten Deko- und Einrichtungsfans die ihre Ideen gerne mit anderen teilen. Auch die Ideen aus dem Buch stammen von Mitgliedern der Community. Wirklich eine tolle Lektüre die in keinem Regal fehlen darf!

Wie ihr wisst liebe ich alles was mit dem Thema Wohnen, Deko und Einrichten zu tun hat und da die meisten von euch auf diesem Gebiet ähnlich ticken wie ich, will ich einem von euch mit diesem Buch eine Freude machen.

Anlässlich meines 50sten Posts gibt es also ein Gewinnspiel. Um in den Lostopf zu kommen müsst ihr einfach nur bis 30. September 12 Uhr mittags einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen... und vergesst bitte eure eMail-Adresse nicht, so dass ich euch im Falle des Gewinns gleich benachrichtigen kann!
Damit möglichst viele die Chance haben an dem Gewinnspiel teil zu nehmen wäre es großartig wenn ihr in eurem Blog, auf Facebook oder Twitter darauf aufmerksam macht. Natürlich dürft ihr auch generell etwas zu meinem Blog schreiben wenn er euch gefällt! Würde mich auf jeden Fall unendlich glücklich machen!

Ich wünsche euch ganz viel Glück und vielen Dank schonmal für's Teilen! Ihr seid die besten :) Die Gewinnspielregeln findet ihr hier.

Ein Häkchen kann ich schonmal setzen, denn den Besuch bei IKEA habe ich gestern erledigt :) Allerdings bin ich nur bis zur Babyabteilung gekommen und musste im Anschluß schnell zur Kasse. Auf dem Weg dorthin hab ich noch die neue Schale Vinäger entdeckt, eingepackt und mich riesig darauf gefreut zu hause darin rumzukritzeln!

Schon seit Längerem suche ich nach einem passenden Untergrund um mal etwas zu doodeln. Ich hab schon so herrlich "gekritzelte" Kunstwerke gesehen, dass ich das unbedingt selbst einmal ausprobieren wollte.
Die Schale eignet sich jetzt nicht unbedingt perfekt dafür, aber für 7 Euro war es mir den Versuch wert.
Zeitlich gesehen darf man das Ganze nicht unterschätzen. Ich habe stundenlang gekritzelt! Und auch ein Konzept, wie das ganze ungefähr einmal aussehen soll ist nicht schlecht, denn wenn man mit einem spontanen Bildchen nicht zufrieden ist, muss man einen Weg finden das Ganze einzubinden, so dass es wieder passt. Im Nachhinein würde ich die "Blume" in der Mitte so nicht mehr machen, aber wie schon gesagt, passiert ist passiert ;)

Ich habe einen herkömmlichen Feinliner benutzt. Jetzt muss ich das Ganze nur noch mit Fixierspray haltbar machen.

Habt ihr schonmal gedoodelt? Würde zu gern mal sehen welche Techniken ihr verwendet habt.

Materialquellen:
Schale: Vinäger, Ikea
Mein Kopf ist gerade fast am Explodieren. Seit Tagen will ich wieder etwas machen, aber ich weiß im Moment gar nicht wo ich anfangen soll. Ich hab schon wieder so viele Ideen im Kopf, aber entweder fehlt mir das Material oder ich habe einfach nicht genug Zeit das Projekt umzusetzen. Auf der anderen Seite müssen auch einfach so ein paar Dinge im Haushalt noch erledigt werden... und wie war das nochmal... erst die Arbeit... na ihr wisst schon!

Auf jeden Fall muss ich vor dem Wochenende noch etwas zu Stande bekommen, denn da bin ich unterwegs auf Familienbesuch und hab leider wieder keine Zeit für DIY.

Also dachte ich mir ich geb euch schonmal einen kleinen Blick in die Zukunft. Darauf könnt bzw. müsst ihr euch freuen:
  • aus Backpapier wird eine Vase
  • mein Taschenbeuteldings wird auf jeden Fall noch vollendet
  • der Vorhang aus dem Kinderzimmer wird noch gezeigt
  • mit Buchstaben wollte ich noch experimentieren
  • meine Treibholzsammlung sucht noch nach einer Bestimmung
  • und bei IKEA wollte ich noch vorbeischauen ;)
Vielleicht schaffe ich es schon morgen, aber schon allein, dass ich diesen Post hier schreibe hilft mir beim Sortieren! Danke für eure Geduld!


Im Moment ist an Basteln und DIY kaum zu denken. Mein kleiner Racker, erkundet gerade die Wohnung und ich kann ihn eigentlich keine Sekunde aus den Augen lassen. Also gibt es heute etwas was ich euch schon seit Längerem zeigen möchte.

Ich habe ja das große Glück, dass der nächste IKEA hier um die Ecke ist. Wenn ich dann mal etwas Zeit habe und mich etwas inspirieren lassen möchte statte ich dem schwedischen Möbelhaus gerne einen kleinen Besuch ab.
Ganz besonders liebe ich es Dinge zu zweckentfremden bzw. sie irgendwie umzugestalten. Sehr gut, klappt das mit solchen Klassikern wie dem Frosta Hocker. Man kann ihn prima mit Acrylfarben bemalen,  sich brandmaltechnisch austoben oder komplett zu einer Garderobe umbauen. Toll finde ich auch, dass man den Kleinen prima als Beistelltisch verwenden kann.

Leider habe ich kein Making-of von den Beiden, aber werde sicher bald wieder etwas Neues anstellen. Was ich unbedingt noch ausprobieren möchte ist etwas in diese Richtung.

Kennt ihr auch noch interessante Ideen für den kleinen Alleskönner?

Übrigens ein kleiner Tipp: zum Aufzeichnen des Adlermotivs hab ich die Umrisse einfach mit einem Laserdrucker ausgedruckt und anschließend mit einem Bügeleisen den Toner auf die Oberfläche übertragen. Darf nur nicht zu heiß sein, sonst bleibt das Papier auch hängen (daher auch die dunklen Stellen).

Kennt ihr das? Wenn man eine Idee im Kopf hat die noch nicht ganz zu Ende gedacht ist, man aber gar nicht abwarten kann das Ganze umzusetzen?

So geht es mit auf jeden Fall gerade! Seit Tagen hab ich diese Idee im Kopf und gestern hab ich mich einfach an die Nähmaschine gesetzt und angefangen. Jetzt liegt das gute Stück vor mir und ich weiß nicht so recht was es ist und was ich damit anfangen werde, aber es gefällt mir schonmal :)

Den Stoffrest hatte ich von IKEA schon ne halbe Ewigkeit in der Ecke liegen und nun hat er seine Bestimmung gefunden. Aber was hab ich da eigentlich genäht? Es ist noch nicht ganz fertig, es fehlt noch eine Art Verschluss. wird es mal eine Tasche? Oder ist es einfach ein Beutel für Krimskrams? Oder vielleicht doch einfach nur ein Dekoobjekt?

Ich werde auf jeden Fall berichten wenn ich weiß wie ich das Ganze fertigstellen werde. Oder habt ihr eine Idee? Vielleicht eine originelle Verschlussvariante? Oder eine besondere Art der Verwendung? Freue mich über jeden ausgefallenen und auch nicht ganz so ausgefallenen Vorschlag... vielleicht findet ihr eure Idee bald hier in meinem kleinen Blog :)

Custom Post Signature

Custom Post  Signature