Image Slider

Das nächste Projekt für missfixx ist schon online. Ich liebe meine neue kleine Zettelbox. Sie reiht sich so prima neben all den Holz- und Betonhäuschen auf der Fensterbank ein.
Schaut unbedingt mal auf missfixx vorbei und seht wie ihr das Ganze nachbasteln könnt. An dem kleinen Korkhäuschen kann man sogar wirklich etwas festpinnen. Auf jeden Fall ein Bastelprojekt, auch für etwas Ungeübtere.

Ich schreibe jetzt regelmäßig für den missfixx Blog und freue mich riesig, euch die Ergebnisse auch hier zeigen zu dürfen. Die schicken Werkzeuge in Pink, wie auch hier das Cuttermesser könnt ihr übrigens im Onlineshop auf missfixx kaufen.
Eigentlich hatte ich für heute gar kein DIY geplant, aber dann hab ich kurz mal bei facebook rein geschaut und den neusten Beitrag von Lisa von mein feenstaub entdeckt. Sie hat aus Fimo einen tollen Schriftzug gestaltet und daraus ein schickes Dekoteil gemacht. Und genau das liebe ich am Bloggen, dass man sooo unendlich viel Inspiration bekommt. Genau das ist auch das was mich am meisten motiviert immer weiter zu machen. Zum einen der Spaß am Basteln, aber eben auch das Gefühl Inspiration für andere sein zu können. Und genau aus diesem Grund, hab ich mir den Schriftzug "inspire" ausgesucht um mein kleines Dekoschild zu basteln.

Als ein ganz großes Dankeschön an Lisa für diese tolle Idee. Ich konnte einfach nicht anders als dein kleines Bastelprojekt direkt nach zu machen. Wenn ihr sehen wollt wie das mit dem Fimoschriftzug funktioniert, schaut einfach bei mein feenstaub vorbei.

Für das Schild, so wie ich es gebastelt habe braucht ihr zusätzlich noch:
  • ein Stück Sperrholz
  • eine Schnur bzw. ein Stück Band
  • einen Bohrer
  • Bastelkleber
Und dann kann es auch schon losgehen. Während der Fimoschriftzug bei 110° im Ofen fest wird, bohrt ihr mit dem Holzbohrer in beide oberen Ecken des Sperrholzes ein Loch. Dadurch zieht ihr nun das Band, macht einen Knoten und wiederholt das auf der anderen Seite. Zum Schluss müsst ihr nur noch den Schriftzug mit Bastelkleber aufkleben.

Willkommen in 2017! Ich hoffe ihr hattet alle einen wunderbaren Start. Falls nicht, dann kann es ja nur besser werden, oder? Ich bin gerade noch etwas im Urlaubsmodus, aber ab nächster Woche geht es wieder richtig los. In meinem Kopf kribbelt es schon richtig wegen all der noch anstehenden Projekte für die kommenden Monate.

Da wäre zum Beispiel die neue Garderobe. Ich bin schon sehr lange am Überlegen wie ich sie nun umgestalte. So richtig entschieden hab ich mich noch nicht, aber sobald ich ein fertiges Ergebnis habe zeig ich es euch natürlich. Außerdem hab ich ganz tolle Fotorückwände für meine Projekte gebastelt. Und für missfixx werd ich in diesem Jahr ganz viel basteln. Das erste DIY gab es ja schon kurz vor Silvester. Hat die Tischdeko zufällig jemand nachgebastelt?
Zudem hab ich mir fest vorgenommen dieses Jahr auch ganz viel mit anderen Bloggern zusammen zu machen. Habt ihr vielleicht auch Interesse etwas gemeinsam auf die Beine zu stellen? Schreibt mir ruhig oder kommentiert hier unter diesem Post. Ich bin ganz gespannt.

Aber nun zu meinem ersten Projekt für 2017. Geht es euch auch so, dass ihr manchmal in euren vier Wänden steht und denkt:" Ich halt es nicht mehr aus, hier muss dringend was verändert werden?" Nun, so ging es mir in vielen Räumen, aber in der Küche hab ich angefangen und meinen Fliesenspiel umdekoriert. Vielleicht erinnert ihr euch noch an das DIY mit dem Maskingtape? So sah das Ganze vorher aus.
Ich hab lange überlegt ob ich mir Fliesenaufkleber hole, aber irgendwie hab ich nicht das Passende gefunden. Also war ich ganz mutig, hab meinen Porzellanstift genommen und drauf los gemalt. Ähnlich wie die Tasse, hab ich auch die Fliesen mit einem Bergmotiv versehen. Mir gefällt die Schlichtheit und auch die tolle Aussicht. Geplant hatte ich eigentlich auch noch ein paar Bäume und andere Details zu zeichnen, aber nun gefällt es mir so ganz gut. Und wenn es mir irgendwann zu langweilig wird, kann ich es ja immer noch etwas verändern.

Ich hab übrigens einen Tag vorher schonmal etwas auf die Fliesen gemalt und dann am nächsten Tag probiert wie gut es wieder ab geht. Nur für den Fall, dass ich das Bergpanorama irgendwann nicht mehr sehen kann. Aber im Moment kann ich mir gar nicht vorstellen, dass ich es wieder entfernen werde. Was meint ihr? Würdet ihr das auch machen?

Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich das Ganze auch einigermaßen reinigen lässt. Aber die Tasse ist auch schonmal aus Versehen in der Spülmaschine gelandet und kam unbeschadet raus, ohne dass ich sie nach dem Bemalen gebrannt habe. Da sollte ein Lappen an den Fliesen auch nicht viel Schaden anrichten.


Endlich ist es so weit und ich kann euch etwas erzählen worauf ich mich schon seit Wochen freue. 2016 entdet mit einem wundervollen Projekt welches ich für missfixx umgesetzt habe. Nämlich diese  coole Silvester Tischdeko.

Und was noch viel cooler ist, dass dies das erste von vielen gemeinsamen DIY Projekten für missfixx sein wird. Im nächsten Jahr werde ich nämlich jeden Monat ein Projekt auf dem missfixx Blog vorstellen. Damit ihr es nicht verpasst, werde ich bei facebook, instagram und Co immer fleißig berichten.

Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit und die vielen gemeinsamen Projekte die in diesem Rahmen entstehen werden.

Und weil es gerade so gut passt, wünsche ich euch einen großartigen Start in's Neue Jahr und hoffe, dass ich euch auch 2017 mit viiiiielen Bastelprojekten erfreuen und inspirieren kann. Lieben Dank für eure bisherige und zukünftige Unterstützung, ihr seid die besten :)

Custom Post Signature

Custom Post  Signature